Hausmittel und Rezepte

Hier findet ihr Hausmittel, Rezepte und Tipps.

 

 

Kükenfutter (Ergänzung)

Zerkleinerte Kalkschalen und zerkleinerte, gekochte Eier, angereichert mit Zwiebeln und Vitamin K1, sorgen für eine gute Knochenentwicklung bei Küken. Vitamin K ist beispielsweise in Löwenzahn und Brennessel enthalten.

Hinweis: Ein Mangel an Vitamin K kann beispielsweise die Ausbildung krummer Zehen bei Hühnern hervorrufen.

 

 

Vorbeugung von Kokzidien ( rote Kükenruhr)

Zur Vorbeugung von Kokzidien kann Oregano wirkungsvoll eingesetzt werden. Eine regelmässige Zugabe ins Weichfutter ist sehr empfehlenswert und das nicht nur für Küken.

Möhren

Möhren sind ideales Geflügelfutter. Sie können z.B. sehr gut geraspelt mit ins Weichfutter gegeben werden. Durch Zugabe von etwas Sonnenblumenöl können die Tiere noch besser von den inhaltsstoffen profitieren. Möhren enthalten zahlreiche Karotinoide, aus denen der Geflügelkörper unter anderem das wichtige Vitamin A herstellt. Sie sind förderlich für die Befruchtung, die Embryonalentwicklung im Ei und das Wachstum bei Küken und Junggeflügel.

Hühnertee

Ein wirkungsvolles Rezept für Hühnertee zur Vorbeugung von und Behandlung bei Erkältungs- und Darmproblemen (für 1,5 Liter Wasser)

4 EL Oregano

2 EL Salbei

2 EL Tymian

2 EL Kamille

1 EL Fenchel

1 EL Anis

Bei Entzündungen ( egal ob Verdauungs- oder Atemwege) 1/3 Salbei-Tymian-Anteil, 1/3 Oregano Anteil und 1/3 andere Kräuter (Fenchel, Kamille).

Mindestens 30 Minuten ziehen lassen und lauwarm verabreichen. Zur Vorbeugung kann dies in verdünnter Form angeboten werden.

Holunder

Holunder ist ein wertvolles Futter für Geflügel. Die Beeren haben einen enormen Vitamin- und Mineralstoffgehalt, welcher sich sehr positiv auf die Stärkung des Immunsystems auswirkt. Holunder ist durch die enthaltenen Virus bekämpfenden Lektine äußerst wirkungsvoll bei der Vorbeugung und Heilung von Viruserkrankungen.

Hühnermüsli

Rezept für ein Hühnermüsli zur Unterstützung während der Mauser (für 2-3 Hühner)

4 EL Magerquark oder Naturjoghurt oder 1 zerkleinertes hartgekochtes Ei mit Schale

$ EL Haferflocken

1 TL Bierhefe

1 EL Schwarzkümmelschrot

1 EL Maiskeimöl

2 geriebene Möhren

1 geriebene Zwiebel

1 EL Oregano

 

Weichfutter

500g Quark mit etwas Buttermilch
Haferflocken
gemörserte Eierschale
Bachflohkrebse
etwas pulveriges Junghuhnmastfutter
granulierten Knoblauch
gerebeltes Basilikum

das ganze sollte eine Knetfähige Masse sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen